Archiv

Warum dieser Blog existiert

Darum.

 

Und deswegen.

 

Ja, das ist sicher auch ein Grund.

 

 

 

 

11.11.07 23:21, kommentieren

Warum es der Welt ohne Vokabeln Lernen besser ginge

Vokabeln zu pauken wie es fast alle Schüler tun und tun müssen ist schwachsinnig.

Es ist sowohl pädagogisch als auch motivationstechnisch ziemlich großer Müll, darüber sind sich viele Experten einig.

Jeder andere Weg als der des stupiden auswendig lernens, sich selber vorsagen und abschreiben macht mehr Sinn und es würde allen auf dieser Welt besser gehen wenn sie sich endlich eine Alternative suchen.

Oder einfach gar nicht lernen, abschalten und versuchen sich abzulenken.


So wie ich das oft mache.

So wie ich das grade im Moment mache.

 

 

11.11.07 23:31, kommentieren

Die Logik mancher Lehrer oder -1 = 1

-1 = 1 denn

-1 = 1 |²

(-1)² = 1 ²    ----> 1 = 1

 

Prüfen Sie ruhig nach, diese Rechnung ist vollkommen richtig, nach allen Regeln der Mathematik in Ordnung und korrekt. Das einzige Problem ist die Beweisführung.
Bei dieser Gleichung wird vom gewünschten Ergebniss ausgegangen und daraus der Beweis entwickelt. Das ist keine richtige Vorgehensweise, sagt zumindest unser Mathelehrer.

Aha.

Achso.

Und der Unterricht in anderen Fächern?
Warum darf in Deutsch vom Interpretationsergebniss des Lehrers im Rückschluss die Interpretation entwickelt werden? Warum werden Schüler mit anderen Meinungen mit dem Satz  " Das ist auch korrekt, das kann jeder interpretieren wie er möchte " zwar in der Richtigkeit ihrer Gedanken bestätigt ,aber nicht ins Tafelbild übernommen das dann für den nächsten Test als Grundlage benutzt wird?

 

Fragen über Fragen... 

 

 

12.11.07 14:45, kommentieren

Tobias Regner oder Wie Castingshows funktionieren

 

 

http://onunterhaltung.t-online.de/c/13/36/88/66/13368866.html

 

Und darüber wundert der sich auch noch?

PS: Oh mein gott, er nennt seine Band "Regner". Wie kreativ.

 

 

12.11.07 15:33, kommentieren


Werbung